Photoshop eignet sich bestens um einzelne Frames in Videos zu reparieren indem man als Quelle Informationen aus heilen Frames kopiert.

Mit der hier gezeigten Technik könnt ihr problemlos z.B. Timelapse Videos von störenden Elementen wie durch das Bild fliegende Vögel, welche nur kurz aufflackern, im Bild befreien.

Videos in Photoshop mit dem Kopierstempel retuschieren

Der Schlüssel bei der Reparatur oder Retusche einzelner Frames in Photoshop ist das Kopierstempel Werkzeug in Photoshop. Wir machen uns die Tatsache zu Nutze, dass das Werkzeug eine Quelle und ein Ziel hat. Damit können wir aus „heilen“ Frames herauskopieren in „defekte“ Frames.  Der Vorteil dieser Technik liegt auf der Hand: Wir können exakt mit der Stelle stempeln, die unbeschädigt ist und müssen nicht aus anderen Bereichen stempeln. Letzteres würde man ebenfalls sehen und würde sich als flackern bemerkbar machen in Videos.

Wichtig: Registriert euren Kopierstempel indem ihr als Quelle zunächst in einem heilen Frame eine markante Stelle wie Architektur Elemente etc. wählt. Dann könnt ihr im zu reparierenden Frame einmal genau dorthin Stempeln, wo eure Quelle sitzt. Damit ist der Kopierstempel exakt ausgerichtet bzw. registriert. Überall wo ihr dann stempelt, stempelt ihr die exakten Pixel aus dem dort passenden Bildbereich nur eben ohne störende Elemente wie Vögel usw.  Denn Photoshop behält als Kopierquelle immer den Frame bei, indem ihr eure Quelle festgelegt habt!