Das P1 von Boling ist eine Multifunktionsleuchte für Filmmaker und Videografen. Boling befasst sich seit 1985 mit der Herstellung und dem Vertrieb von Foto- und Videoequipment, hauptsächlich Leuchten und Blitzen. Dabei ist Boling Hersteller, labelt also nicht bloß Produkte um. Wir haben zum Test ein Exemplar von der Firma Weiwa GbR aus Gummersbach kostenlos erhalten und das Licht unter die Lupe genommen. Weiwa ist der Deutschland Importeur für Boling (aus China).

Im Video werfen wir einen Blick auf die Funktionen und vergleichen das Licht mit dem Aputure Amaran AL-M9 sowie dem Yongnuo YN300 III:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wofür kann man das Boling P1 RGB Videolicht einsetzen?

Wie die Beschreibung „Filmmakers EDC“ vermuten lässt, ist der Einsatzbereich groß!

Durch das kompakte Maß, die solide Verarbeitung aus Aluminium und unzählige Funktionen wie Farbtemperatur Regulierung (Bi-Color), RGB Farben Einstellung und diverse Effekte (Blitzer, Pulsieren,  Simulation von Sirenen uvm.) ist das P1 ein Werkzeug, dass man immer dabei haben sollte.

Auch die mitgelieferte Tasche mit Molle-Befestigung ist im Lieferumfang enthalten. Der an das Licht angebaute Aluminium-Haltearm ist sehr flexibel und ermöglicht ein Aufstellen des Lichts oder die vielseitige Befestigung auf Stativen oder auf Blitzschuhen (mittels beiliegendem Blitzschuhadapter).

Der Einsatzzweck reicht vom Keylight über Spitzlicht bis hin zum Effektlicht. Für die beiden ersteren Einsatzzwecke gibt es sicherlich speziellere Leuchten aber das P1 kann man immer dabei haben. Nur wer eine wasserdichte Leuchte sucht, müsste hier zu einem anderen Produkt greifen.

Bei Produktvideos bietet sich die RGB Funktion an, mit der man jede beliebige Farbe als Akzent- oder Hintergrundfarbe einsetzen kann.

Weitere Anmerkungen zum Boling P1

Den maximalen Output an Helligkeit erreicht die Leuchte im Tageslichtmodus bei ca. 5600 Kelvin. Im RGB Modus erreicht die Leuchte nicht die selbe Helligkeit wie im normalen Bi-Color Modus. Es ist auf ein kompatibles Ladegerät zu achten: Mit manchen lädt die Leuchte nicht, dann blinkt das Display ausschließlich bei eingestecktem Ladegerät. Die Laufzeit von 140 Minuten bei voller Leuchtkraft kann problemlos durch den Betrieb mit einer Powerbank um viele Stunden verlängert werden! Die mitgelieferte Tasche kann auch für Smartphones verwendet werden!

 

Unser Fazit zum Boling P1

Wer ein solides, flexibles Licht sucht, bekommt mit dem P1 RGB genau das. Dank Quick-Charge lädt es auch schneller als andere Leuchten wieder auf, sofern man ein entsprechendes Ladegerät besitzt. Viele Smartphones kommen heute jedoch schon mit einem QC Adapter. Dieser kann verwendet werden. Dank der beigelegten Tasche mit Molle Befestigung, gibt es keinen Grund die Leuchte nicht dabei zu haben, selbst wenn in der Tasche selbst kein Platz mehr ist: Einfach außen am Rucksack oder der Tasche befestigen und man hat jederzeit schnellen Zugriff auf die Leuchte. Die Leuchte macht einen starken und wertigen Eindruck – ein echtes Werkzeug.

 

Boling P1 Bezugsquellen

Boling P1 auf Amazon direkt über Weiwa GbR beziehen *

Weitere Produkte von Weiwa GbR auf Amazon *

 

* = Affiliate Link – Durch den Kauf über diese Links unterstützt Ihr uns, der Preis für euch bleibt dadurch absolut unverändert!