Es ist ein Produkt, auf das viele vielleicht nicht von selbst stoßen. Sie ist anders als die meisten Schreibtischlampen. Zwar bieten ebenfalls manche LED-Schreibtischlampen die Funktionen der Verstellung von Helligkeit und Farbtemperatur, fügt man allerdings Eigenschaften wie Helligkeitssensor, den länglichen Formfaktor und der Montagemöglichkeit direkt auf dem Bildschirm hinzu, wird es dünn auf dem Markt.

BenQ Screenbar test

Die ScreenBar von BenQ ist eine LED-Schreibtischlampe in länglicher Bauform mit einem Halter für die Montage auf Computerbildschirmen. Der stabile und schwere Halter mit Gegengewicht sorgt in Verbindung mit einer Kante am vorderen Teil für einen sicheren Sitz auf dem Bildschirm. Durch das relativ hohe Gewicht des halters komm nie das Gefühl eines wackeligen Sitzes auf.

Die Firma BenQ hat uns diese Lampe kostenfrei für ein Review überlassen.
Nachfolgend unser Eindruck von der BenQ Screenbar:

Die Hauptfunktionen der BenQ Screenbar

Schreibtisch LED-Lampe mit 1.000 Lux im Zentrum bei 45cm Abstand, Verstellbare Helligkeit, Auto-Helligkeit, verstellbare Farbtemperatur von 2700 bis 6500 Kelvin (Tungsten – Daylight), Montagemöglichkeit auf nahezu allen Flachbildschirmen mit Rahmen bis zu 3cm, Stromversorgung per USB Kabel an USB Port, Powerbank oder per Netzteil an Steckdose.

Durch drehen im Halter, kann die Richtung in welche die Lampe strahlt zudem leicht um ein paar Grad angepasst werden. Dies kann nützlich sein um den Abstrahlwinkel weiter nach vorne zu verlagern, wenn man weiter vom Bildschirm entfernt sitzt.

Test BenQ Screenbar LED-Schreibtischlampe

Was hat uns besonders gut an der BenQ Screenbar gefallen?

Die Tatsache, dass die Lampe direkt auf dem Bildschirm sitzt und sie einen schmalen Abstrahlwinkel hat, der Blendung auf dem Bildschirm vermeidet, machen viel aus im Vergleich zu einer normalen Schreibtischlampe. Denn dies ist die einzige Position, die eine gleichmäßige Ausleuchtung des Arbeitsplatzes in Relation zum Bildschirm ermöglicht. Ohne Spiegelungen einer anderen Lichtquelle auf dem Bildschirm, arbeitet es sich zugleich viel angenehmer.

Haptik, Material (Aluminiumlegierung und ABS) machen einen wertigen Eindruck und auch der sichere Sitz auf dem Bildschirm überzeugt wirklich.

Schön ist bei Anschluss an dem Computer, dass die Lampe somit immer zusammen mit dem Computer an- und ausgeht. Dies ist eine weitere Komfortfunktion. Im Grunde werden beleuchtete Tastaturen bei Nutzung der ScreenBar unnötig.

Man merkt erst, was für ein tolles Produkt die Screenbar ist, wenn man sie einmal im Einsatz hatte. Dies sagen wir nicht, weil wir die Screenbar für den Test kostenfrei erhalten haben, sondern weil es unserer Meinung entspricht. Taugt ein Produkt nichts oder hält seine Versprechen nicht, sann sagen wir das auch.

BenQ Screenbar Review deutsch

Was hat uns nicht so gut an der BenQ Screenbar gefallen?

Schade fanden wir hingegen, das bei dem angebotenen Preis von 99 Euro kein Netzteil im Lieferumfang enthalten ist.

 

Weitere Informationen:

 

* = Affiliate Link